Tarife & Verfügbarkeit: VDSL, IPTV, Kabel Intenet und UMTS

Geschwindigkeit des Internets sinkt

am 13.10.2009 veröffentlicht unter Allgemein

Wie das Online Magazin Golem meldet sinkt dem aktuellen Bericht zum Zustand des Internet von Akamai zu Folge die Internetgeschwindigkeit.

Während in Deutschland zum Datentransport noch keine Brieftauben eingesetzt werden ist die Investitionsrate in das Breitband alles andere als üppig. Zudem kann selbst von der Telekom scheinbar keine große finanzielle Eigeninitiative erwartet werden. Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche schickt jetzt der Telekom-Chef Obermann seine Netztechniker auf die Suche nach stillgelegten Kupferkabeln um diese zu recyceln und so Geld zu sparen.

Doch auch in den zehn Ländern mit der am besten ausgebauten Netzinfrastruktur – zu denen Deutschland natürlich mal wieder nicht gehört – sinkt vielfach die Internetgeschwindigkeit. In 7 von 10 Ländern sollen laut Golem mit Berufung auf den Beschleunigungsdienstanbieter für Onlineanwendungen und -inhalten, Akamai, die Übertragungsgeschwindigkeiten gesunken sein. Gegen den Trend soll sich hingegen die Breitband Vorzeigenation Südkorea entwickelt haben, hier soll eine Steigerung von 3,2 Prozent auf 11,3 Mbit/s erreicht worden sein.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |